Projekt

Neuer Internetauftritt für das Benchmarking der großen Großstädte

„Vergleichen, vernetzen, verbessern“: Diesen Leitgedanken des „Benchmarkings der großen Großstädte“ hat con_sens jetzt auch bei Design und Aufbau der neuen Projekthomepage unter benchmarking-grossstaedte.de umgesetzt. Fachleute aus Politik und Verwaltung, aber auch interessierte Bürger:innen und die Medien erhalten nutzerfreundlich Zugriff auf ausgewählte Daten, Reports und Neuigkeiten aus dem Leistungsvergleich von 14 teilnehmenden deutschen Großstädten und der Region Hannover.

Zum Informationsangebot der Website gehören aussagekräftige Profile der beteiligten Städte. Hier sind wesentliche Informationen aus dem Benchmarking und dem begleitenden Monitoring zusammengefasst. Sie geben zudem Auskunft über die heterogene Struktur der beteiligten Kommunen und weisen Zuständigkeiten, Organisationsformen, Wirtschaftsindikatoren und weitere Kennziffern individuell aus.

Information im Detail

Außerdem bietet die Projekthomepage Übersichten zu einzelnen Untersuchungsbereichen des Benchmarkings der großen Großstädte. Nutzer:innen finden dezidierte Informationen zu folgenden Themen:

  • Hilfe zum Lebensunterhalt (HLU)
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung außerhalb von Einrichtungen (GSiAE)
  • Hilfe zur Pflege (HzP)
  • Asylbewerberleistungsgesetz
  • Leistungsbezug nach dem SGB II

Mit dem Monitoringbericht 2019/2020 und einer Sonderauswertung zum „Wohnen in Großstädten“ stehen die aktuellen Reports zum Download als PDF bereit. Veröffentlichungen aus den Vorjahren finden Sie im Archiv.

BI und digitale Prozesse im Hintergrund

Der Relaunch der Website und das Redesign des gesamten Außenauftritts erfolgen zu einem Zeitpunkt, an dem im Hintergrund vieles modernisiert wurde: Das Datenmanagement des Benchmarkingprojekts, das con_sens seit 1999 betreut, läuft seit dem Jahr 2020 komplett digital. Über die eigens für diesen Zweck entwickelte Business-Intelligence-Lösung (BI) können die beteiligten Kommunen sowohl die Datenerfassung als auch die Datenanalyse nun über einen geschützten Bereich der Website online vornehmen.

Wir freuen uns, wenn Sie auf der Website ein wenig stöbern. Wenn Sie Fragen haben oder uns ein Feedback geben möchten.

Alle News